Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang

*bitte angeben



Lagerungstechniken nach Bobath
Teaser Bild
02:54 Minuten
Lektion ansehen
Bobath ist ein weit verbreitetes bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen.

Das Bobath Konzept wurde in den 1940er Jahren von der Physiotherapeutin Berta Bobath in Zusammenarbeit mit ihrem Ehemann, dem Neurologen Karel Bobath, entwickelt. Das Bobath-Konzept schafft die Grundlage zur Versorgung und Betreuung neurologisch Kranker. In der Pflege dient Bobath vor allem dazu, die Gelenke der Pflegebedürftigen so zu positionieren, dass sie sich, angepasst an die Bedingungen ihrer Lebenswelt, aktiv bewegen können. Durch die Fähigkeit des motorischen Lernens kann Bobath dazu führen, dass Bewegungsabläufe ohne Schmerzen durchgeführt werden.

Frank Hermann, Physio- und Bobath Therapeut im Bereich der Neurologie, zeigt Ihnen anschaulich für Ihren Pflegealltag Lagerungstechniken und den Transfer in den Rollstuhl.

Lerninhalte:
  • Einführung
    • Konzept
    • Methoden
    • Prinzipien
    • Techniken
  • Lagerung: betroffene Seite
  • Lagerung: nicht betroffene Seite
  • A-Lagerung
  • Transfer in den Rollstuhl
Kurstyp Onlinefortbildung
Kategorien Pflegepraxis
Dauer 00:29:42
Anhang Kein Anhang vorhanden
Untertitel Deutsch, EnglischSpanischRussischPolnisch
Frank Herrmann
Frank Hermann ist Physiotherapeut und spezialisiert auf die Bobath Therapie und Neurologie.
Pflegecampus kennenlernen

Überzeugen Sie sich selbst

Schreiben Sie uns
Ihre Fragen beantwortet unser Team
Ihnen gerne per Kontaktformular.
Hinterlassen Sie eine Rufnummer
und wir rufen Sie zurück.
Pflegecampus testen
Erhalten Sie jetzt einfach
und unkompliziert Ihren
kostenlosen Demozugang zur
Pflegecampus Lernplattform.
Direkt bestellen
Bereits überzeugt? Sie können
Pflegecampus direkt und ohne
Einrichtungsgebühr bestellen ab 69€
im Monat.
Webinar vereinbaren
Unser Team stellt Ihnen in einer
persönlichen Webkonferenz das
Pflegecampus Konzept vor.